Cannabis bestellen online

Medizinisches Cannabis bestellen: Bei uns kaufen Sie nicht nur gute THC-Sprays ohne Rezept, sondern auch Blüten der Hanfpflanze (Marke Bedrocan), die man extra für die Medizin gezüchtet hat. Cannabis bzw. THC ist u. a. für die Behandlung von chronischen Schmerzen und Neuralgien (d. h. Schmerzen der Nerven) geeignet. Bei grünem Star (Glaukom) hilft es, den Druck im Inneren der Augen zu mindern. Patienten, die an Krebs oder an Aids leiden, nehmen es gegen Übelkeit und um den Appetit zu steigern. Menschen, die an multipler Sklerose (MS) leiden, nehmen es ebenfalls. THC kann MS zwar nicht heilen, aber es hilft die Schmerzen zu lindern, die bei Krämpfen der Muskeln oft sehr stark sind.

In Deutschland ist es erlaubt, THC zu besitzen, wenn es für die Therapie einer Krankheit keine andere Option gibt. Wir weisen darauf hin, dass man THC bzw. Cannabis aus der Medizin nicht als Droge nutzen darf. Der Staat erlaubt sie, je nach Krankheit, nur in einer genau definierten Menge für die Therapie. Es ist zu beachten, dass eine zu hohe Dosis die Nebenwirkungen verstärkt (u. a. sind das Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit, hoher Puls etc.). Das wirkt sich im Hinblick auf den Effekt, den man erreichen will, sehr störend aus. Das Gegenteil der zu hohen ist die zu niedrige Dosis. Auch hier stellt sich der erhoffte Effekt nicht oder nur in einem geringen Maß ein.