Valoron 100

Valoron 100 ist ein Mittel zur Behandlung starker bis sehr starker Schmerzen. In unserem Sortiment ist dieses Medikament ohne Rezept erhältlich. Wenn Sie von Opiaten oder Opioiden abhängig sind, dürfen Sie es unter keinen Umständen verwenden, da der darin enthaltene Opioid-Antagonist Naloxon schwere Entzugserscheinungen auslösen kann.

Wenn Sie Valoron 100 mit anderen Schmerz- oder Beruhigungsmitteln kombinieren, kann sich die Wirkung verstärken. Die Wechselwirkungen mit anderen Opioiden können im Einzelfall nicht abgeschätzt werden. Die gleichzeitige Einnahme des gegen Pilzerkrankungen wirkenden Medikaments Voricinazol kann ebenfalls zu einer Verstärkung der Wirkungen und Nebenwirkungen führen. Manche Patienten berichten über Wechselwirkungen mit dem Gerinnungshemmer Phenprocoumon. Verwenden Sie Valoron 100 nicht zusammen mit Alkohol! Frauen, die schwanger sind oder stillen, sollten es nur dann nehmen, wenn es ein Arzt so angeordnet hat.

Das Mittel setzt die Aufmerksamkeit sowie die Reaktionszeit herab. Fahren Sie also nicht selbst mit dem Auto. Verzichten Sie auch auf das Hantieren mit Maschinen oder Gegenständen, an denen man sich verletzen kann. Das gilt besonders dann, wenn Sie eine hohe Dosis genommen haben. Verwenden Sie Valoron 100 nur in der vom Hersteller vorgesehenen Weise für die in der Packungsbeilage angeführten Indikationen. Von einem Missbrauch des Medikaments als Rauschmittel oder als Ersatz für andere Drogen raten wir ab.