Anavar-Tabletten

Die Anavar-Tabletten (mit Oxandrolon), die Sie bei uns im Shop kaufen können, sind bei fortgeschrittenen Athleten sehr beliebt. Sie werden vor allem von Sportlern angefragt, die zwar schon gutes Niveau an Kraft und Masse erreicht haben, aber noch nicht an Wettkämpfen teilnehmen. Sie erwarten sich davon in der Diätphase eine weit gehende Erhaltung der Masse, denn im Normalfall baut sich in dieser Phase ein Teil des Volumens nach und nach wieder ab. Anavar wirkt dem Abbau ein gutes Stück weit entgegen. Oft hört man den Rat, zugleich mit Anavar noch andere Mittel zu nehmen (z. B. Testosteron, Trenbolon oder Stanozolol). Dabei ist jedoch zu bedenken, dass mit jeder weiteren Substanz auch das Risiko für die Gesundheit steigt.

Das muss man über Anavar wissen

Eine Gruppe, für Anavar gut geeignet ist, sind Frauen. Es ist eines der wenigen Steroide, die sie nehmen können, ohne dass sie eine allzu starke  Virilisierung zu befürchten haben. Nur noch eine geringe Rolle spielt Anavar heute bei Profis. Wenn überhaupt, lommt es in diesem Kreis als Hilfe zur Erhöhung der Härte zum Einsatz. Man beginnt vier bis fünf Wochen vor dem Wettkampf. Die Menge liegt dann bei ca. 30 bis 60 mg pro Tag. Dabei ist es nicht ganz klar, ob sich die milde Wirkung von Anavar noch bemerkbar macht, wenn man zuvor schon über viele Wochen mit starken Steroiden gedopt hat.

Wie bei allen Stoffen aus der Gruppe der Steroide ist es auch bei der Nutzung von Anavar ratsam, den Rat, die Hilfe und die Begleitung durch einen guten Arztes zu suchen. Eine Untersuchung vor und nach der Kur ist ohnehin Pflicht. Ganz besonders gilt das im Hinblick auf die Werte von Blut und Leber. Nach der Kur muss man eine Pause einlegen, in der man keine Steroide anrührt.